Gartendenkmale und Friedhöfe in Marzahn-Hellersdorf

Neben Gartenanlagen aus der jüngeren Zeit lassen sich in Marzahn-Hellersdorf viele historische Schätze entdecken. Zahlreiche Gartendenkmale und Friedhöfe finden sich quer über den Bezirk verteilt.

 

Die Gartendenkmale:

 

· Der Schlosspark Biesdorf

· Der Park des Wilhelm - Griesinger – Krankenhauses

· Das St. Josefhaus mit Parkanlage in Biesdorf

· Der Graffplatz und der Frans-Hals-Platz

· Der Ullrichplatz

· Der Gutspark Mahlsdorf

 

 

Friedhöfe:

 

· Dorffriedhof Marzahn

· Parkfriedhof Marzahn

· Der Friedhof Biesdorf

· Friedhof Mahlsdorf

 

 

Gartendenkmale:

 

Der Schlosspark Biesdorf

 

Der Eiskeller im Schlosspark BiesdorfDer großzügige öffentliche Park zeichnet sich durch einen Fontänenteich und einem Eiskeller mit doppelter Freitreppe, durch geschwungene Wege, weite Rasenflächen und einem attraktiven und wertvollen Altbaumbestand von laub- und Nadelgehölzen aus. Auch geschütze Singvogel- und Fledermausarten haben hier ihr Domizil.

 

 

Adresse: Alt-Biesdorf 55, 12683 Berlin

Verkehrsanbindung: S5 Biesdorf / U5 Elsterwerdaer Platz / Bus 154, X69 

 

 

Der Park des Wilhelm - Griesinger – Krankenhauses

 

Blcik auf das Haupzgebäude des ehemailgen Griesinger Krankenhauses

 

 

Das St. Josefhaus mit Parkanlage in Biesdorf

 

Adresse: Fortunaallee, 12683 Berlin

Verkehrsanbindung: Bus 269 / X 69 Lammersdorfer Weg

 

 

Der Graffplatz und der Frans-Hals-Platz

 

Adresse: Graffplatz und Frans-Hals-Platz

Verkehrsanbindung: U5/Bus 941/Dahlwitzer Straße/Greifswalder Straße

 

 

Der Ullrichplatz

 

Adresse: Ullrichstr./ Ecke Wilhelm-Blos-Str.

Verkehrsanbindung: Bus 109 Wilhelm-Bros-Str.

 

 

Der Gutspark Mahlsdorf

 

Der malerische Gutspark, eine öffentliche Anlage, ist heute attraktiver Anziehungspunkt für Erholungssuchende. Die Instandsetzung der Parkanlage nach dem Zustand um 1906 erfolgte 1993-95 durch die Gartendenkmalpflege des Landesdenkmalamtes Berlin. Parkseitig entstand wieder der kleine Pleasureground mit fünf Blumenbeeten und einem geschwungenem Wegesystem.

Mehr...

 

Friedhöfe:

 

Dorffriedhof Marzahn

 

Inmitten des Dorffriedhofs MarzahnAuf dem alten Dorffriedhof Marzahn werden keine neuen Ruhestätten mehr angelegt. Jedoch bleibt dieser Dorffriedhof weiterhin erhalten und ist öffentlich als Ort der Ruhe zugänglich und zugleich als Gartendenkmal verzeichnet.

 

Adresse: Landsberger Allee 496, 12681 Berlin

Verkehrsanbindung: S7 Marzahn, Bus 195/Zinndorfer Straße

 

 

 

 

Parkfriedhof Marzahn

 

Blick über den Parkfriedhof MarzahnDer Parkfriedhof Marzahn ist ein landeseigener Friedhof im Berliner Ortsteil Marzahn. Sein Ursprung beginnt im 20. Jahrhunderts. Er ist der größte Friedhof im Bezirk.

Mehr...

 

Adresse: Wiesenburger Weg 10, 12681 Berlin

Verkehrsverbindung: S7 Marzahn/ X54 Marzahn

 

 

 

Der Friedhof Biesdorf

 

Der Friedhof in Biesdorf wurde 1898 als Gemeindefriedhof eröffnet. Eine Besonderheit des Friedhofes sind die Erbbegräbnisstätten, die nach ihrer Rekonstruktion in den Jahren 1994/1995 mit der Feierhalle unter Denkmalschutz gestellt wurden.

 

Adresse: Biesdorfer Friedhofsweg 10, 12683 Berlin

Verkehrsanbindung: U5 / S5 Wuhletal, X69 / 154 Frankenholzer Weg

 

 

Friedhof Mahlsdorf

 

Auf dem Friedhof Mahlsdorf wurde erstmals Anfang 1919 bestattet. Der Friedhof befindet sich zentral im Siedlungsgebiet Mahlsdorf-Nord. Besonders attraktiv erscheinen zur Blütezeit im Mai die Alpenrosenbüschemit ihren prachtvollen Blütenfarben.

 

Adresse: Walter-Leistikow-Weg 10-13, 12623 Berlin

Verkehrsanbindung: Bus 395 Lemkestr./Kieler Str.

 

 

Aktuelles aus Marzahn-Hellersdorf

 Erlebe deine Region

Bierglas

Eine Region, viele Möglichkeiten:

Unter dem Motto „Erlebe Deine Region“ präsentieren sich am 26. März Freizeiteinrichtungen aus der Berliner eastside-Region sowie dem östlichen Berliner Umland im Rahmen eines Aktionstages und öffnen ihre Türen.

Planen Sie einen langen Tag mit der Familie oder Freunden und besuchen Sie die interessanten Freizeitpartner aus den Bereich Kultur, Gastronomie, Wellness, Kunst oder Sport.

Programm und weitere Informationen  

      

Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf mit Tourist-Info

BIZ mit Tourist-Info (c) WiFö Marzahn_Hellersdorf

Wir bauen für Sie!  Auf rund  300 Quadratmeter entsteht am Rande des Jelena-Sandrik-Friedenspark gegen-über der U 5, Neue Grottkauer Str. bis zum Frühjahr 2017 ein Besucherzent-rum. Das Angebot reicht über eine Ausstellung zur Entwicklung des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf, einen multimedialen Veranstaltungsraum  und einer neuen modernen Tourist-Info.

Die Fassade des Gebäudes aus be-schichtetem Aluminium ist angelehnt an die Formsteinwände, welche von den in der DDR tätigen Bildhauern auch in Marzahn angewendet wurden und dem Gebäude einen besonderen Charakter verleihen. 

 

 Kartenverkauf hat begonnen!

Kienbergterassen (c)IGA Berlin 2017Vom 13. April bis zum 15. Oktober 2017 lädt die IGA Berlin 2017 unter dem Motto „Ein MEHR aus Farben“ zu einem erlebnisreichen und über-raschenden Festival schönster inter-nationaler Gartenkunst und grüner urbaner Lebenskultur ein. 186 Tage lang dreht sich auf 104 Hektar Fläche und bei mehr als 5.000 Veranstal-tungen alles um zeitgemäße Garten-kunst und Landschaftsgestaltung, Naturerlebnisse, grüne Stadträume und Lebenskultur in unterschiedlichster Dimension und Gestalt. Die Gärten der Welt, das Wuhletal und der Kienbergpark mit Kienberg und Kienbergpromenade – das 104 Hektar große abwechslungsreiche IGA-Gelände in Marzahn Hellersdorf gliedert sich in fünf große Teilbereiche. Mehr; Karten kaufen

  

  

Neue touristische Informationsbroschüren

IGA vor Ort Broschüre Foto (c) Ole BaderNeu erschienen und jetzt zum download oder in der Auslage der Tourist-Info: 

 

"Marzahn-Hellesdorfs grüne Seiten" 

"IGA vor Ort - Bei uns zu Hause"

"Stadtführer Berlin Marzahn-Hellersdorf"  

Mehr

 

 

Informationen zu weiteren Konzerten, Kabarett- oder Theateraufführungen, Kinovorstellungender usw. finden Sie hier