Platte im Wandel

 Altes Rathaus am Helene-Weigel-Platz  Einkaufscenter  Plattenbauten

 

Architektur in den Großsiedlungen Marzahn und Hellersdorf

Blick auf die Großsiedlung

Die Plattenbauweise oder besser gesagt Großtafel-bauweise ist in der Großsiedlung Marzahn und Hellersdorf die typische Bauweise. Die sonst wenig abwechslungsreichen Gebäude wurden hier jedoch in einem umfassenden Umbauprozess zu attraktiven und modernen Wohnungen gestaltet. Umgeben von großzügigen Grünanlagen, Gärten und Parks sind somit begehrte Wohnanlagen entstanden. Plattenarchitektur

 

Kunst an und in der Platte 

Balancebalken mit zwei Fuguren auf dem Hochhaus

Die Kunst in der Großsiedlung zeugt von einer Vielfalt künstlerischer Arbeitsformen und Ausdrucks-möglichkeiten. In auffälliger Farbenfreude wurden Giebel und Fassaden gestaltet, die Geschichten erzählen, zum Nachdenken anregen oder optische „Täuschungen“ vornehmen. Zahlreiche Skulpturen beleben die Straßenzüge, Parks und Dächer der Wohnhäuser. Über zeugen Sie sich vor Ort! Kunst in der Platte

 

Marzahn-Hellersdorf - Menschen machen Stadt 

Großsiedlung

Der Kurzfilm „Marzahn-Hellersdorf - Menschen machen Stadt“ stellt das Thema Partizipation und bürgerschaftliches Engagement im Bezirk in den Vordergrund. Vorgestellt werden vielfältige und innovative Projekte und Einrichtungen, die neugierig auf die Großsiedlungen und ihre Bewohner und Be-wohnerinnen machen. Vorrangig wurden Maßnahmen gezeigt, die mit Mitteln der Städtebauförderung finanziert wurden. In dem ca. 17minütigen Film kommen viele Akteure selbst zu Wort. Die Produktion des Films fand von Juli bis Dezember 2015 statt. Der Film ist im Auftrag des Bezirks Marzahn-Hellersdorf entstanden und wurde mit Fördermitteln aus dem Programm Aktionsraum Nord-Marzahn / Nord Hellersdorf finanziert. Produktion: georg+georg Meister der Kommunikation GbR; Redaktion: S.T.E.R.N. GmbH. Film

 

 Aktuelles aus der Platte

Was macht die Platte, insbesondere hier in den Großsiedlungen Marzahn und Hellersdorf so interessant? Warum ist Sie für Architekten und andere Baufachleute ein spannendes Thema? Wir laden ein und informieren zu den ganz besonderen Veranstaltungen und Aktionen zum Thema Platte und dem Wandel der Platte zu modernen, grünen attaktiven Wohnsiedlungen.

 

Fachtagung "30 Jahre Hellerdorf" - 15 Jahre Kompetenzzentrum Großsiedlungen

Einladungsflyer Fachtagung

Am 3. und 4. Juni 2016 findet eine Fachtagung "Vom Neubaugebiet zur grünen Wohnstadt" statt. Was sind übertragbare Erkentnisse eines tiefgreifenden Wandlungsprozesses, von denen andere Regionen lernen können? Wir wird die Zukunft ausschenen? Was sind die nächsten Aufgaben. Es sind alle willkommen, die sich für das Thema Großsiedlung / Platte interessieren und sich angemeldet haben. Mehr 

 

 

Oasen der Großstadt - Schreib dich grün!

Plakat Schreibwettbewerb (c) Bilbiliotheksamt MH

Die Schreibwerkstatt für Jugendliche der Bezirks-zentralbibliothek „Mark Twain“ hat im Rahmen der IGA Berlin 2017 einen berlinweiten Schreibwettbewerb in den Kategorien Lyrik und Prosa gestartet. Auf kreative Art soll er dazu beitragen, den Fokus der Öffentlichkeit auf die IGA Berlin 2017 zu richten und auf den grünen Bezirk Marzahn-Hellersdorf aufmerksam zu machen. Schirmherr: Tim Renner 

Schreiben Sie Ihre Geschichten zum grünen Bezirk Marzahn-Hellersdorf oder zur grünen Platte und reichen diese ein! Die besten Werke erscheinen in einem gemeinsamen Buch. Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen, Einsendeschluss und Preise: Mehr 

 

 In der Platte auf Tour 

Führungen 

"Spazierblicke" - die Alice-Salomon-Hochschule lädt zu besonderen Stadtführungen ein.

Veranstaltungstermine

 

Stadtumbau für die Hosentasche 

Spaziergänge und Wanderungen durch die Großsiedlungen Marzahn und Hellersdorf

 

 

 

  

Der Helene-Weigel-Platz, die sogenannte Wiege des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf ist ein besonderes Teilgebiet der Großsiedlung. Hochhäuser bis 21 Etagen, terrassenförmiger Flayr rund um die kleinen Einkaufspassagen und das denkmalgeschützte alte Rathaus.

mehr über den Helene-Weigel-Platz  

 

 

 

 

 __________________________________________________________________

 

weitere Informationen zur Großsiedlung und Städtbauförderung in Marzahn-Hellersdorf finden Sie unter

Aktuelles aus Marzahn-Hellersdorf

                

Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf mit Tourist-Info

BIZ mit Tourist-Info (c) WiFö Marzahn_Hellersdorf

Wir bauen für Sie!  Auf rund  300 Quadratmeter entsteht am Rande des Jelena-Sandrik-Friedenspark gegen-über der U 5, Neue Grottkauer Str. bis zum Frühjahr 2017 ein Besucherzent-rum. Das Angebot reicht über eine Ausstellung zur Entwicklung des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf, einen multimedialen Veranstaltungsraum  und einer neuen modernen Tourist-Info.

Die Fassade des Gebäudes aus be-schichtetem Aluminium ist angelehnt an die Formsteinwände, welche von den in der DDR tätigen Bildhauern auch in Marzahn angewendet wurden und dem Gebäude einen besonderen Charakter verleihen. 

 

 Kartenverkauf hat begonnen!

Kienbergterassen (c)IGA Berlin 2017Vom 13. April bis zum 15. Oktober 2017 lädt die IGA Berlin 2017 unter dem Motto „Ein MEHR aus Farben“ zu einem erlebnisreichen und über-raschenden Festival schönster inter-nationaler Gartenkunst und grüner urbaner Lebenskultur ein. 186 Tage lang dreht sich auf 104 Hektar Fläche und bei mehr als 5.000 Veranstal-tungen alles um zeitgemäße Garten-kunst und Landschaftsgestaltung, Naturerlebnisse, grüne Stadträume und Lebenskultur in unterschiedlichster Dimension und Gestalt. Die Gärten der Welt, das Wuhletal und der Kienbergpark mit Kienberg und Kienbergpromenade – das 104 Hektar große abwechslungsreiche IGA-Gelände in Marzahn Hellersdorf gliedert sich in fünf große Teilbereiche. Mehr; Karten kaufen

  

  

Neue touristische Informationsbroschüren

IGA vor Ort Broschüre Foto (c) Ole BaderNeu erschienen und jetzt zum download oder in der Auslage der Tourist-Info: 

 

"Marzahn-Hellesdorfs grüne Seiten" 

"IGA vor Ort - Bei uns zu Hause"

"Stadtführer Berlin Marzahn-Hellersdorf"  

Mehr

 

 

Informationen zu weiteren Konzerten, Kabarett- oder Theateraufführungen, Kinovorstellungender usw. finden Sie hier