Gärten & Parks in Marzahn-Hellersdorf

Der Bezirk ist durchzogen von einem Netz von liebvoll gestalteten Park- und Grünanlagen. Die bekanntesten Anlagen befinden sich in den „Gärten der Welt". Ein Geheimtipp ist die nach englischem Vorbild gestaltete Parkanlage des Schloss Biesdorf.

 

Wuhlegarten am ehemaligen Wilhelm-Griesinger Krankenhaus

Die top 5

 

Sie möchten eine bunte Vielfalt an Parks und Gärten erleben? Hier finden sie eine Auswahl der schönsten und interessantesten Parks und Gärten von Marzahn-Hellersdorf, wie zum Beispiel die wunderschönen Gärten der Welt oder den geschichtsträchtigen Gutspark Mahlsdorf.

Wiesenpark

Weitere Parks

 

Weiter schöne Parks im Bezirk Marzahn-Hellersdorf können Sie hier entdecken.

 

Kaulsdorfer Busch

Gewässer und Grünzüge

 

Lassen Sie sich vom Wuhletal und dem Kaulsdorfer See verzaubern und schalten Sie ab bei einem erholsamen Spaziergang oder einer Wanderung. 

Eiskeller im Parks Schloss Biesdorf

Gartendenkmale

 

Ihre Neugierde wird vor allem bei geschichtsträchtigen Orten geweckt? Eine Auswahl an Gartendenkmalen in Marzahn-Hellersdorf finden Sie hier.

 Lilafarbene Blüte(c)BA Marzahn-Hellersdorf

Urbanes Gärtnern

 

Der Trend des urbanen Gärtnerns hat in den letzten Jahren in Berlin einen unglaublichen Zuwachs bekommen. Auch in Marzahn-Hellersdorf entdeckten und entdecken immer mehr Menschen ihren grünen Daumen. Entdecken Sie hier von Bewohnern liebevoll selbstgestaltete Gärten.

Aktuelles aus Marzahn-Hellersdorf

                

Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf mit Tourist-Info

BIZ mit Tourist-Info (c) WiFö Marzahn_Hellersdorf

Wir bauen für Sie!  Auf rund  300 Quadratmeter entsteht am Rande des Jelena-Sandrik-Friedenspark gegen-über der U 5, Neue Grottkauer Str. bis zum Frühjahr 2017 ein Besucherzent-rum. Das Angebot reicht über eine Ausstellung zur Entwicklung des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf, einen multimedialen Veranstaltungsraum  und einer neuen modernen Tourist-Info.

Die Fassade des Gebäudes aus be-schichtetem Aluminium ist angelehnt an die Formsteinwände, welche von den in der DDR tätigen Bildhauern auch in Marzahn angewendet wurden und dem Gebäude einen besonderen Charakter verleihen. 

 

 Kartenverkauf hat begonnen!

Kienbergterassen (c)IGA Berlin 2017Vom 13. April bis zum 15. Oktober 2017 lädt die IGA Berlin 2017 unter dem Motto „Ein MEHR aus Farben“ zu einem erlebnisreichen und über-raschenden Festival schönster inter-nationaler Gartenkunst und grüner urbaner Lebenskultur ein. 186 Tage lang dreht sich auf 104 Hektar Fläche und bei mehr als 5.000 Veranstal-tungen alles um zeitgemäße Garten-kunst und Landschaftsgestaltung, Naturerlebnisse, grüne Stadträume und Lebenskultur in unterschiedlichster Dimension und Gestalt. Die Gärten der Welt, das Wuhletal und der Kienbergpark mit Kienberg und Kienbergpromenade – das 104 Hektar große abwechslungsreiche IGA-Gelände in Marzahn Hellersdorf gliedert sich in fünf große Teilbereiche. Mehr; Karten kaufen

  

  

Neue touristische Informationsbroschüren

IGA vor Ort Broschüre Foto (c) Ole BaderNeu erschienen und jetzt zum download oder in der Auslage der Tourist-Info: 

 

"Marzahn-Hellesdorfs grüne Seiten" 

"IGA vor Ort - Bei uns zu Hause"

"Stadtführer Berlin Marzahn-Hellersdorf"  

Mehr

 

 

Informationen zu weiteren Konzerten, Kabarett- oder Theateraufführungen, Kinovorstellungender usw. finden Sie hier